*
Logo
blockHeaderEditIcon

Logo SV Croatia Reutlingen

Manschaftsbild
blockHeaderEditIcon

Mitgliedsantrag
blockHeaderEditIcon

SV Croatia Reutlingen e.V. braucht Dich...

Werde Mitglied und unterstütze den Verein... Hier kannst du dir den Mitgliedsantrag herrunter laden.

News
blockHeaderEditIcon

News rund um den SV Croatia Reutlingen e.V.

Bitte wähle aus dem Menü deine News aus, und klicke auf auswählen.

20.03.2017 18:05 (12 x gelesen)

Eine unterhaltsame Bezirksligapartie sahen die Zuschauer in Pfrondorf. Von Beginn an ging es zur Sache und beide Teams hatten gute Offensivmöglichkeiten. Glück für die Hausherren, als nach zwölf Minuten Croatia-Stürmer Pascolo nach eine Flachschuss nur den Pfosten traf. Nur wenig später jubelten der Aufsteiger: Wittlinger brachte das Kunststück fertig einen Eckball direkt im Tor zu versenken - 1:0 (15.). Felici hätte nur drei Minuten später erhöhen können, doch Croatia-Schlussmann Perkovic rettet in letzter Not. Pfrondorf hatte in dieser Phase mehr vom Spiel, münzte aber die Überlegenheit nicht in Tore um. So kam wie es kommen musste: Torjäger Mirko Jelcic zeigte seine Qualitäten, schaltete am schnellsten und schob im SVP-Strafraum zum 1:1 noch vor der Pause ein.

Nach Wiedernanpfiff drückten die Kroaten aufs Tempo und erspielten sich eine Vielzahl von Tormöglichkeiten. Und wieder war es Jelcic, der nach knapp einer Stunde eine Flanke von Vulic zum 2:1 einnickte. Pfrondorf gab sich aber nicht geschlagen und versuchte alles. Nach einem Foul von Kraljevic an Wittlinger im Croatia-Strafraum zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Kuti scheiterte aber an Torwart Perkovic. Am Ende blieb es beim knappen aber nicht unverdienten Croatia-Erfolg. Bitter für die Kroaten: Abwehrspieler Mateo Pavic hat sich nach fünf Minuten, ohne gegnerischen Einfluss, die Außenbänder gerissen, musste per Krankenwagen abtransportiert werden und fällt nun einige Wochen aus.

Aufstellung:

SV Pfrondorf: Pleeß, Badke, Bart, Füger (68. Mader), Kuti, König, Reger (69. Schwarz), Steib, Wittlinger (82. Wittlinger), Rockenbauch, Felici
SV Croatia Reutlingen: Perkovic, Pavic, Kraljevic, Vulic, Krajinovic, Pereira Almeida, Nicolaci, Cilic (88. Dugandzic), Pascolo, Gerdes (80. Kralj), Jelcic

(Spielbericht von Giovanni de Nitto)



13.03.2017 08:00 (174 x gelesen)

In einer temporeichen und sehr unterhaltsamen Bezirksligapartie behielten die spielstarken Kroaten auf dem heimischen Kunstrasenplatz gegen eine starke Gäste-Elf an der Dietweg-Sportanlage am Ende die Oberhand. "Es war keine leichte Aufgabe, denn Derendingen hat uns das Leben sehr schwer gemacht.Wir haben alles gegeben, an uns geglaubt und uns am Ende belohnt. In puncto Chancenverwertung müssen wir aber noch besser werden", analysierte Croatia-Coach Marko Mutapcic. Die Partie begann rasant und bereits nach zwei Minuten hätte Mirko Jelcic die Gastgeber in Führung bringen können doch TVD-Schlussmann Hildenbrand war mit einem guten Reflex zur Stelle. Das Tempo blieb hoch, vor allem die Gäste drückten bei Ballgewinn auf das Gaspedal und versuchten mit direkten Kombinationen zum Erfolg zu kommen. Croatia hatte mehr Ballbesitz und agierte mit Ruhe und spielerischer Qualität. Die Führung der Tübinger Vorstädter resultierte aus einem langen Ball, die Croatia-Abwehr war für einen Moment nicht im Bilde, TVD-Offensivakteur Poddig schaltete am schnellsten - 0:1 (26.). Doch die Kroaten blieben spielbestimmend und schlugen nach acht Minuten zurück: Langer Ball von Pavic auf Mirko Jelcic, der Stürmer fackelte nicht lange und zog aus 16 Metern flach ins rechte Eck zum 1:1-Auslgeich ab.



06.03.2017 09:54 (385 x gelesen)

SSV Reutlingen II gegen SV Croatia Reutlingen 3:3 (0:0)

Gerechts Remis im Stadtderby!!

Die Zuschauer bekamen auf dem Sportgelände an der Kreuzeiche ein sehenswertes und hochinteressantes Reutlinger Stadtderby zu sehen. Das Tabellenschlusslicht begann stark und agierte spielerisch auf Augenhöhe mit dem kroatischen Titelaspiranten, doch trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten, fielen im ersten Abschnitt keine Treffer. Chancenverhälntis ein leichtes plus auf Seiten von Croatia.

Nach der Halbzeit nahm die Partie dann richtig Fahrt auf: Nach einem Abstimmungsfehler in der SSV-II-Hintermannschaft war Croatia-Torjäger Mirko Jelcic zur Stelle und brachte seine Farben mit 1:0 in Führung (50.). Und es kam noch besser für die Kroaten, als Björn Gerdes einen vermeintlichen Handelfmeter sicher verwandelte – 2:0. Doch die Gastgeber gaben sich nicht geschlagen und schlugen zurück: Nach einem Distanzschuss von Colic, den die Croatia-Abwehr nicht aus der Gefahrenzone bekam, stand Methner goldrichtig und verkürzte (76.) auf 1:2. Nur drei Minuten später schloss Ismail Tunc einen mustergültig vorgetragenen Konter zum 2:2-Unentschieden für den SSV-II ab. Und wiederum nur 180 Sekunden nach dem Ausgleich brachte Marvin Martin Santos die Hausherren gar in Front. Nach einem Standard in den Croatia-Strafraum war der Youngster zur Stelle und schob den Ball nach einem Gewühl über die Linie – 3:2. Tarik Serour hätte die Partie endgültig drehen können, doch der etatmäßige Oberligaakteur vergab eine hundertprozentige Torchance (83.) für die Gastgeber. So kam es wie es kommen musste, als Fran Radman, ebenfalls nach einem Standard, für die Kroaten den vielumjubelten 3:3-Ausgleichstreffer (84.) markierte. „Kompliment an meine Mannschaft, die sich gegen einen starken Gegner zurückgekämpft hat und fast noch die Partie gedreht hat. Nach Torchancen, haben wir sogar zwei Punkte liegen gelassen“, bilanziert SSV-II-Coach Ioannis Tsapakidis.

SSV Reutlingen II: Orman, Wagner, Martins Santos, Zajonz, Vardanyan, Methner (72. Tunc), Serour (72. Ates), Colic, Ubabuike, Liotti, Chatzimalousis

SV Croatia Reutlingen: Coconcelli, Pavic (73. Kraljevic), Radman, Soldo (85. Klaric), Bilogrevic, Pereira Almeida, Nicolaci, Cilic (61. Giambrone), Pascolo (89. Vulic), Gerdes, Jelcic

Tore: 0:1 Jelcic (50.), 0:2 Gerdes (71. Handelfmeter), 1:2 Methner (76.), 2:2 Tunc (79.), 3:2 Martins Santos (80.), 3:3 Radman (84.)

Gelb-Rot: Bilogrevic (80./SV Croatia Reutlingen/)



18.02.2017 11:03 (95 x gelesen)

Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung des SV Croatia Reutlingen e.V. im Sportheim des     TSV Riederich wurde die Ausrichtung des Vereins diskutiert und die Struktur an zukünftige Aufgaben angepasst.

Längst hat sich der einst von Gastarbeitern gegründete Verein zum sportlich ambitionierten       Multi-Kulti-Club entwickelt, in dem aktuell Spieler aus sechs verschiedenen Nationen vertreten sind.

Dem Vorstand um den neu gewählten 1. Vorsitzenden Nikola Solic gehören fünf weitere Mitglieder an, die zum Teil auch dem bisherigen Vorstand angehört haben.

Bemerkenswert ist, dass alle bisherigen Vorstandsmitglieder dem Verein erhalten bleiben, indem sie dem erweiterten Vorstand angehören und leitende Funktionen in neu geschaffenen Abteilungen übernehmen.

Im November 2016 wurde das schon 2014 ins Leben gerufene Projekt SGM Reutlingen Juniors, das vom FC Reutlingen sowie Croatia Reutlingen, Sveti Sava Reutlingen und Anadolu Reutlingen gebildet wird, vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bundesweit als Integrationsprojekt des Monats geehrt; weitere Projekte im aktiven Bereich sind in naher Zukunft angedacht.

Sportlich sieht sich der Verein gut aufgestellt und die Spieler um Trainer Marko Mutapcic streben den Aufstieg in die Landesliga als sportliches Ziel an.

Sportliche Grüße aus Reutlingen!

Dejan Prskalo
Pressesprecher SV Croatia Reutlingen
mobil: 0152 537 99048
mail: prskalo.dejan@googlemail.com

(hintere Reihe v.l. Franjo Lovric, Josip Micic, Marijo Jerkovic, Mato Lacic, Ivica Cuic, Nikola Solic, Marin Vulic)

(vordere Reihe v.l. Miroslav Krsic, Mijo Micic, Dejan Prskalo, Zeljko Klaric, Goran Krvavac, Zlatko Pavic, Zvonko Rezo)




(1) 2 3 4 ... 19 »
Spieltag
blockHeaderEditIcon

SPIELTAG

Wetter
blockHeaderEditIcon

WETTER

soldo
blockHeaderEditIcon

ehrenmitglied & soziales engagement
 

Zvonimir SoldoEin Herz für Kinder

Sponsoren_1140x98
blockHeaderEditIcon

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Wichtige Links

ARSStadt Reutlingen

wfvDfB

FuPaSüdwest Presse

FeniX Magazin

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Social Media

Konzeption | Design | Programmierung: mumo webdesign

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail